Bootsfahrten Brügge: Bargeld und Trinkgeld


Nach einem anstrengenden Spaziergang in Brügge, ermöglicht eine 30 Minuten Bootsfahrt es den Touristen die Stadt mal vom Wasser zu sehen aus einem anderen Blickwinkel. Dieser Zusatz ist sicher zu empfehlen weil das Boot auch durch andere Kanälchen fährt. Die Preise (2020) sind von der Stadt festgelegt so dass Sie sich die Mühe sparen können um billiger zu suchen. Überall (es gibt fünf Anlegestellen) dauert es 30 Minuten und kostet es € 10 pro Person (€ 9 Gruppen). Reservieren ist nur möglich ab 25 Personen. Warteschlangen sind üblich. Die Sprache der Führung kann man meistens voraus nicht bestimmen, weil manchmal mehr Gäste an Bord sind als Ihre eigene Familie oder Gruppe. Dies ist eigentlich Nebensache, weil die meiste Touristen schon beim Stadtrundgang vieles über Brügge erfahren konnten. Einfach genießen und sich in die Geschichte von Brügge versetzen.


Leider akzeptieren die Bootsfahrtunternehmen nur Bargeld. Ich bin neugierig zu wissen ob die Stadt Brügge in Post-Coronazeiten dieses Anachronismus weiter gestatten wird. In manche Booten kann man lesen das Trinkgeld 'üblich' ist. Dies ist eigentlich unverschämt aus zwei Gründen. Zuerst ist es der Kunde selber der entscheidet ob Trinkgeld geeignet ist. Und zweitens ist es ein Verstoß gegen die Polizeiverordnung die bestimmt dass im Boot kein direkte oder indirekte Einladung zum Trinkgeld anwesend sein darf.


Politieverordening op het varen en het inrichten van vaartochten of andere activiteiten op de waterlopen en vijvers onder beheer van de stad Brugge. § 5.- Er mag geen enkele meerprijs of fooi gevraagd worden bovenop het vastgestelde tarief. In het vaartuig mag ook geen enkele tekst of aanduiding staan die rechtstreeks of onrechtstreeks uitnodigt tot het geven van een fooi.

© 2020 by Johan Dieleman

00 32 473 89 05 23