Das MSK in Gent

Eines meiner beliebtesten Museen



Das Museum der Schönen Künste Gent © Johan Dieleman


Auf der Website des Museums finden Sie folgende Einführung (eigene Übersetzung):

„Das Museum der Schönen Künste Gent (MSK) ist das älteste Museum in Belgien. Der Kern der Sammlung stammt aus dem Jahr 1798. Das Museum befindet sich in einem monumentalen Gebäude, das speziell für diese Sammlung entworfen wurde und 1905 seine Türen für die Öffentlichkeit öffnete.

In der Dauerpräsentation entdecken Sie mehr als 600 Meisterwerke der europäischen Malerei und Skulptur vom Mittelalter bis heute, darunter eine spezielle Sammlung (belgischer) Kunst aus dem 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Aktuelle Künstler prägen auch die kürzlich erneuerte Sammlungspräsentation.

Tauchen Sie ein in die Welt alter Meister wie Hieronymus Bosch, Peter Paul Rubens und Anthony van Dyck sowie von Impressionisten, Surrealisten und Modernisten wie James Ensor, Auguste Rodin, Emile Claus, René Magritte und George Minne.“



Ich habe kürzlich das Museum wieder besucht, um die neue Anordnung der feste Sammlung zu entdecken und mein Wissen aufzufrischen. Aufgrund von Covid-Maßnahmen können Besucher derzeit nicht einige bevorzugte Räume selbst auswählen, sondern müssen die gesamte Route der 40 Saalen absolvieren. Diesmal war das meine Absicht, aber ich hoffe später auf mehr Bewegungsfreiheit im Museum. Das Museum braucht eine neue Publikation über die ständige Sammlung und die chronologische, aber gleichzeitig thematische Anordnung. Aber wer das Museum kennt, findet die Highlights ohne Probleme.


Einige Highlights!

Ensor © MSK Gent

Delvaux © MSK Gent

Minne © MSK Gent

Bosch © MSK Gent

Jordaens © MSK Gent

Magritte © MSK Gent



Über mich und meinen Blog "Ein BelgierüberBelgien"

16 Ansichten