Monumentale Kirchen Antwerpen



Carolus Borromeus Kirche © Johan Dieleman

Nein, es ist kein Aprilscherz. Der Eintrittspreis für den Antwerpener Dom wird ab April deutlich erhöht. Einzeltickets kosten jetzt 12 €. Gruppen ab 20 Personen zahlen 10 €. Darüber hinaus ist der Eintritt in die schöne St. Pauluskerk jetzt auch gebührenpflichtig. Die St.-Jakobs-Kirche (dort befindet sich das Grab von Rubens) wird in den kommenden Jahren restauriert. Die einzigen Kirchen, die noch kostenlos besichtigt werden können, sind Carolus Borromeus und St. Andries. Alle Informationen (auch auf Deutsch) finden Sie auf der einzigen zuverlässigen Website über die Monumentale Kirchen Antwerpen.


Dom Antwerpen © Johan Dieleman


Viele Touristen meinen, dass sie freien Zugang zu unseren Kirchen haben sollten. Hier und da rufen Leute im Internet „Schande“, dass sie zahlen müssen. Dabei vergessen sie, dass sie für ein Museum 15 bis 20 € zahlen und sich in langen Schlangen anstellen müssen und durch den Fast-Food-Tourismus kaum etwas erleben können. Die Kunstschätze in unseren Kirchen können es mit den Sammlungen der Spitzenmuseen aufnehmen.


Trotzdem sind die Kirchen für Gläubige kostenlos: Im Gotteshaus ist immer eine Andachtskapelle vorhanden. Auch im Gottesdienst ist jeder willkommen. Auch wenn Sie nicht religiös sind, regt der Besuch eines Gottesdienstes zum Nachdenken an. Die Marketing-Zauberworte im Tourismus lauten seit Jahren: Erlebnis und Interaktivität. Nun, dann wird man nach seinem Belieben bedient: freies Erleben und Interaktivität.


Über mich und meinen Blog "Ein BelgierüberBelgien"

20 weergaven