Willkommen an Delphine.

Wächst die königliche Familie weiter zu?


Am 27 Januar 2020 hat der vorige König, Albert II, endlich seine außereheliche Tochter Delphine anerkannt. Ob dies bedeutet dass sie Prinzessin wird und deswegen auch auf meine Kosten leben wird (ich bezahle nämlich Steuer aus die die königliche Familie königlich finanziert wird) ist unwahrscheinlich. Delphine wollte hauptsächlich Anerkennung. Wie viel sie als mögliche Erbin von Albert II bekommt ist noch unklar. Belgier bleiben immer ganz diskret über ihr Vermögen. Ich erinnere mich aber dass Papa Albert und seine Paola in Italien ein neues Yacht kauften, das ‚Alpa IV‘ – von Al(bert)Pa(olala) - getauft wurde. Belgische Yachthersteller waren unzufrieden. Unser König hatte seine Alpa zwar mit eigenem Geld gekauft, aber als Schiff der belgische Marine registrieren lassen (man erkennt die Flagge der belgische Marine auf dem Schiffsspiegel) so dass er keine MwSt. weder Registrierungssteuer bezahlen musste. Wenn der König kreativ mit Steuern umgeht soll man sich nicht erstaunen dass auch ein einfacher Belgier kreativ mit der Einkommenserklärung umgeht. Sollte Delphine die Alpa erben, ich würde sie Alpine nennen.

©­­ Reporters/Photonews - Fotomontage HLN

6 Ansichten

© 2020 by Johan Dieleman

00 32 473 89 05 23